DER NEUE CONTINENTAL GT CONVERTIBLE NUMBER 1 EDITION VON MULLINER

Continental GT Convertible Number 1 Edition – NEFZ-Fahrzyklus – Kraftstoffverbrauch in l/100 km: Stadt 17.5; Land 9.5; Kombiniert 12.4; CO2-Ausstoß (kombiniert) 284 g/km
Continental GT Convertible Number 1 Edition - WLTP Fahrzyklus - Kraftstoffverbrauch in l/100km: Low 23.9; Medium 15.5; High 12.8; Extra high 12.7; Kombiniert 14.8; CO2-Ausstoß (kombiniert) 336 g/km; Driving range 608km

Bentley hat ein einzigartiges Modell in limitierter Auflage geschaffen, eine Hommage an den legendären Bentley Blower No.1 aus dem Jahr 1929. Der Continental GT Convertible Number 1 Edition von Mulliner ist eine moderne Interpretation eines wirklich legendären Rennwagens und ist mit einem ungewöhnlichen Stück Zeitgeschichte ausgestattet: einem Gussteil aus einem Kolben des Original Blower No.1, das als Teil des Bentley Rotating Display in die Armaturentafel eingelassen ist.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Cabriolet in limitierter Auflage wünschen, rufen Sie uns unter der Telefonnummer +41 (0) 41 748 6767 an oder besuchen Sie uns bei Bentley Zug.

Inspiriert vom Blower No.1

Das auf dem Bentley Continental GT Convertible basierende Sondermodell „Number 1 Edition“ ist auf 100 maßgefertigte Fahrzeuge limitiert. Das in England während Bentleys Jubiläumsjahr handgefertigte Number 1-Modell besticht mit erlesenen Designelementen, die den Geist einer goldenen Ära des Motorsports einfangen. Diese ganz besondere Atmosphäre stellte sich erstmals 1932 ein, als das Original des kompressorgeladenen „Blower No.1“ auf der Brooklands-Rennstrecke in der Nähe von London einen spektakulären Rundenrekord aufstellte.

Der Bentley Blower No.1 war eines der maßgeblichen Fahrzeuge seiner Ära. Er entstand aus einer Kombination von Birkins Fähigkeiten als Ingenieur und der finanziellen Unterstützung der wohlhabenden, pferderennsportbegeisterten Dorothy Paget. Als W.O. Bentley Birkins Projekt den finanziellen Rückhalt entzog, erkannte Paget das Potenzial des Fahrzeugs und sprang als Geldgeberin ein.

Birkin verwendete für sein modifiziertes Bentley-Modell einen Kompressor, um den Luftdruck zum Motor zu steigern und so mehr Leistung zu erzeugen. Aus dem englischen Wort „blow“ für „pusten“ ergab sich die Bezeichnung Bentley Blower für Birkins Fahrzeug.

Gönnen Sie sich ein einzigartiges Stück Bentley-Geschichte

Ebenso wie der Mulsanne W.O. Edition und der Continental GT Number 9 Edition steht auch dieses Modell für ein einzigartiges Stück Bentley-Geschichte. Ein kleiner Radnabenverschluss, der an die Originalteile erinnert, die für den Bentley Blower No.1 und andere historische Bentley-Modelle verwendet wurden, ist in Kunstharz in das innovative Bentley Rotating Display eingelassen. Jeder Radnabenverschluss wurde aus einem Kolben des Blower No.1 gegossen, der bei Restaurierungsarbeiten ausgetauscht werden musste.

Außenausstattung

Die mit einer Außenlackierung in Dragon Red II oder Beluga sowie einem Faltdach in Claret oder Beluga ausgestattete limitierte Auflage ist mit der Centenary Specification, der Bentley Blackline Specification und dem Carbon-Karosserie-Kit versehen: Abgerundet wird das Ausstattungspaket mit einer auf den Kühlergrill lackierten Startnummer 1.

Innenausstattung

Im Interieur steht eine neue Farbkombination aus Cricket Ball oder Beluga für die Hauptlederflächen zur Wahl, die von Sitzflächen und Türeinlagen im Heritage-Style abgerundet wird, während Kopfstützen und Türverkleidungen mit einem geprägten B-Emblem verziert sind. Die Eleganz des Holzfurniers in Grand Black wird von Bedienhebeln mit 18-karätigem Goldbeschlag sowie von einem Lenkrad und Schaltknauf in Alcantara unterstrichen. In die Einstiegsleisten ist ein „Number 1“-Schriftzug eingelassen, der alle Insassen im luxuriösen Interieur willkommen heißt.

Die einzigartig gefertigte Armaturentafel zeichnet sich – neben einer Uhr von British Jaeger mit Number 1-Zifferblatt – durch eine Engine Spin-Oberfläche an der Mittelkonsole aus. Diese auch als „geschliffenes Aluminium“ bekannte Engine Spin-Oberfläche war in den 1920er- und 1930er-Jahren bei Rennfahrzeugen und in der Fliegerei sehr beliebt, da sie Lichtreflexionen reduzierte.

Wenn Sie Interesse an einem eigenen Continental GT Convertible Number 1 Edition haben, melden Sie sich unter der Rufnummer +41 (0) 41 748 6767 baldmöglichst bei uns.

 

Galerie